Zines / Bücher

Buch -Mark Green - A CASE OF PRIDE - SKREWDRIVER - Punk'n'Roll 1976 - 1979 -

In den Korb

I'm An-ti-social, An-ti-social, An-ti-Social, I hate the world... Mit diesem Lied schaffte die Band Skrewdriver sich lautstark Gehör in der Punkmusikwelt anno 1977. Viele Jugendliche und Heranwachsende identifizierten sich mit dieser Textzeile während einer Zeit einer herrschenden Tristesse, die aber auch geprägt war von steigenden gesellschaftlichen sowie politischen Spannungen. Skrewdriver folgten (wie viele andere auch) dem Ruf der aufkommenden britischen Punkbewegung mit der "Do It Yourself"-Philosophie. Sie traten mit den Sex Pistols auf, eröffneten Shows für The Damned, Motörhead, Billy Idols Generation X, Boomtown Rats oder auch für Siouxie & The Banshees und standen kurz vor einer wohl erfolgreichen Musikkarriere, aber Ausschreitungen bei einem wichtigen Konzert in London zerstörten jäh die Träume der ambitionierten Musiker. Dieses Buch in deutscher Sprache dokumentiert die spannende Reise von Skrewdriver während ihrer Punkphase bis 1979. Archivmaterial mit bis dato unveröffentlichten Bildern, Interviews mit Zeitzeugen und ehemaligen Bandmitgliedern gewähren einen tiefen Einblick in eine Zeit der prägenden, rebellischen Musikkultur.

Zine -Bewährungshelfer Nr. 26 -AUF DIE OHREN VOL. 4 - Zine mit EP + CD-

In den Korb

ER ist wieder da!!!! Mächtiger und umfangreicher den je: Der BWH Nr. 26! 100 Seiten - so viel wie noch nie - gefüllt mit nutzlosem und belanglosen Inhalt den die Welt nie gebraucht hätte!! Interviews mit Katastrof, Smart Violence und Jörn, Reiseberichte und wirre Geschichten vom Bussi, Konzertberichte und das niemals endend wollende Geschwafel des Herausgebers runden ein unterhaltsames Blättchen ab. Dazu kommen einige Besprechungen, Konzertberichte, und.....taataatata: Kraki Delux auf dem G20 Gipfel!! Der absolute Höhepunkt ist aber das RaHoWa-Interview, welches mit über 50 Fragen den armen George an seine Belastungsgrenze gebracht haben dürfte! Dazu viele Bilder, internationale Künstler und eine super Druckqualität! Wer jetzt meint, das wäre alles, der liegt leider falsch! Wieder einmal ist es dem BWH gelungen (zum vierten Mal!) Musiker zu bewegen Lieder zu einem Tonträger beizusteuern! Und auch hier wurden keine halben Sachen gemacht, denn mit Crikey Crew (Japan), Katastrof (Italien) und Smart Violence hat man nicht nur Top-Bands auf der Kurzrille vereinigt, nein, die Zusammenstellung des Trios beruht nicht auf einem Zufall. Denkt mal drüber nach! Die Ep Auflage teilt sich in den Farben Schwarz (154), Weiß (122) und Rot (122) auf und kommt im Altarfalzcover + Beiblatt + Postkarte, jede Ep hat noch einen kleinen Bruder - eine Cd, mit 4 Titeln und auf der sich das Lied von Smart Violence als Bonus in einer anderen Version befindet. Also ran ans Heft, lasst die Zines nicht aussterben!

Zine -Frontmagazin Nr.2-

In den Korb

So ihr Strolche, nun ist es endlich so weit und ihr haltet die zweite Druckausgabe vom Frontmagazin in den Händen. Machen wir es kurz und schmerzlos, mit diesem Heft hat sich das Frontmagazin seinen Platz gesichert und das freut mich. Kommen wir jetzt zu den wichtigen Dingen, allen voran sei erst einmal gesagt, dass die zweite Ausgabe mit mehr Inhalt aufmarschiert. Mehr Lesestoff und damit auch mit mehr Seiten. Ganze 96 Seiten umfasst die neue Ausgabe und erneut erstrahlen diese im voll farbigen DIN A4 Format. Das Design hat auch gleich noch einen großen Schritt nach vorne gemacht, mit viel Liebe zum Detail, durchdachten Strukturen und individuelle Gestaltungen, ist das neue Heft durchaus gelungen. Der Inhalt setzt sich aus Gesprächspartnern aus den unterschiedlichsten Ecken der Welt zusammen, ich habe mich mit Musikern aus Chile, Japan oder den USA unterhalten, und selbstverständlich auch aus Deutschland. Aber schaut und lest selbst. So, ab zum Händler des Vertrauens und in den Warenkorb damit. Viel Spaß mit dem Inhalt!

Hier noch mehr Infos zum Inhalt des Frontmagazines:

http://www.frontmagazin.de/magazin/2022/07/frontmagazin-druckausgabe-02-juni-2022-ab-sofort-erhaeltlich-available-now/

Zine -Keep Rocking the System Nr. 2 mit CD Sampler-

In den Korb

Erschienen auf Oldschool Records (2022). Mit dabei sind Sturmtrupp, die ein ausführliches Interview zu ihrem bald erscheinenden Album beantworten. Weiter geht es nach der deutschen 80er-Jahre Kultband, mit den Jungs von Fraction aus Frankreich. Diese stehen Rede und Antwort zu ihrem neuen Album, welches beim Label Martel En Tête erschien. Erwähnenswert wäre wohl auch, dass Maik von Freilichfrei eine Menge zu erzählen hat, über den Tumult, den seine letzte Scheibe ausgelöst hat und zudem auch gleich sein neues Album ankündigt. Den Abschluss machen Scharmützel mit einem Kurzinterview. Dazu kommen Konzertberichte, Leserbriefe, Buchbesprechungen und Tagesgedanken unserer Teams. Dazu bekommt ihr das Heft mit Promo-CD. Geboten werden eine Single-Version und ein Lied des kommenden Sturmtrupp Albums „Treffen in Walhalla“. sowie 2 andere Lieder von Fraction +  Freilichfrei.

Zine -Keep Rocking the System Nr. 2 mit Sturmtrupp EP + CD Sampler--

In den Korb

Erschienen auf Oldschool Records (2022). Mit dabei sind Sturmtrupp, die ein ausführliches Interview zu ihrem bald erscheinenden Album beantworten. Weiter geht es nach der deutschen 80er-Jahre Kultband, mit den Jungs von Fraction aus Frankreich. Diese stehen Rede und Antwort zu ihrem neuen Album, welches beim Label Martel En Tête erschien. Erwähnenswert wäre wohl auch, dass Maik von Freilichfrei eine Menge zu erzählen hat, über den Tumult, den seine letzte Scheibe ausgelöst hat und zudem auch gleich sein neues Album ankündigt. Den Abschluss machen Scharmützel mit einem Kurzinterview. Dazu kommen Konzertberichte, Leserbriefe, Buchbesprechungen und Tagesgedanken unserer Teams. Dazu bekommt ihr das Heft mit Promo-CD Sampler und exklusiver EP als Bündel. Geboten werden eine Single-Version und ein Lied des kommenden Sturmtrupp Albums „Treffen in Walhalla“. Eintüten und bereit für neue Mucke von Sturmtrupp machen.....seit '88 Patriot. ;-)

Limitiert auf 500 Stück im blauem Vinyl.

Zine -Rock Hate Nr.4-

In den Korb

Frisch aus der Druckerei ist nun die bereits vierte Ausgabe vom Rock Hate Magazin erschienen. Diesmal dreht sich wieder alles um Musik, Politik und Widerstand. So geht es im zweiten Teil des Interviews mit Uwocaust, um seine gesamte musikalische Laufbahn, angefangen von der Zeit mit den Proissenheads, bis hin zu Blutrein. Die Band Heilige Jugend stand uns nach ihrem gelungenen Einstand ebenfalls Rede und Antwort, während sich Anwältin Nicole Schneiders mit dem leider viel zu naiven Verhalten einiger Aktivisten in den sozialen Medien befasst. Christian Worch hat den ersten Teil seiner Lebenserinnerungen verfasst und die Autoren Schröder und Miesling gehen der Frage nach, ob man mit der Neuen Rechten zusammenarbeiten soll. Dazu wie immer weitere Interviews, CD- und Buchbesprechungen, Demobericht zum 1. Mai und vieles mehr.